Ersatzteilmanagement

~200
ABGESCHLOSSENE DATA- MANAGEMENT-PROJEKTE
+50%

bis zu 50% schnellerer Zugriff auf P wichtige Stammdaten

Das Ersatzteilmanagement wird bei kapitalintensiven Unternehmen zunehmend zu einem wichtigen Erfolgsfaktor. Fehlende, falsche Teile können zu einem vermeidbaren Produktionsunterbrechungen führen. Wir überführen nicht bestandsgeführte Läger in bestandsgeführte.

Die zunehmende Digitalisierung in der Fertigung erfordert auch reaktionsschnelles Ersatzteilmanagement. Nicht bestandsgeführte, oder unzureichende bestandsgeführte Ersatzeilläger müssen in Bestandsgeführte überführt werden. Gleichzeitig müssen diese Teile so beschrieben sein, dass sie schnell gefunden werden und ggf. schnell über alternative Einsatzbereiche entschieden werden kann. Im Schadensfall bedeutet dies  eine erhebliche Risikominimierung

Hierfür haben wir eine Software – die IFCC.Lagerverwaltungssoftware – entwickelt, die die Bestandaufnahme und parallel die Erstellung eines fundierten Stammsatzes unterstützt.

Wir stellen eine exakte Bestandsführung sicher. Schnittstellen zu dem jeweiligen ERP-System stehen zur Verfügung.

Ziel solcher Projekte ist es, die Kapitalbindung erheblich zu senken bei gleichzeitiger Erhöhung der Versorgungssicherheit. Somit wird das Ausfallrisiko einer Anlage erheblich minimiert.