Schnelligkeit und Präzision sind und waren Treiber für die Entwicklung des IFCC.DataOptimizers. Mit dem breiten Funktionsspektrum lassen sich die verschiedensten Kundenanforderungen realisieren. Die Verknüpfung von Software mit Content ist unser Alleinstellungsmerkmal. So wird die Softwareanwendung ständig erweitert, allerdings in enger Abstimmung mit den Fachleuten, die den Content aufbauen und pflegen. Unser Content besteht aus einem informationellen Wissensnetz, das eine sehr schnelle Zuordnung von Teileinformationen zu einem Klassifikationscode (z.B. eCl@ss) ermöglicht. In diesem Content gibt es auch Raum für unternehmensspezifische Belange, wie Abkürzungen oder Schlagwörter, um nach eigenen Begriffen suchen zu können.

Mit dem IFCC.DataOptimizer lassen sich Teilstammsätze bearbeiten. Über 40% aller Bestellungen werden auf Basis von Freitextbestellungen durchgeführt. Diese Bestellungen verursachen oftmals hohe Prozesskosten und können nicht analytisch betrachtet werden. Damit sind sie bei jeder betriebswirtschaftlichen Betrachtung außen vor. Der IFCC.DataOptimizer transferiert Freitextbestellungen in auswertbare Informationen. Somit wird eine Entscheidungsbasis vollständig.

Funktionen

  • Mehrsprachiger Content und Regelwerke
  • Mapping zwischen Klassifizierungssystemen
  • Semiautomatische Klassifizierung von Produkten/Artikel/Materialien
  • Klassenmanager zur Optimierung der Klassifizierung
  • Semiautomatische Extraktion von Merkmalen aus Fließtexten
  • Automatische Regelgenerierung
  • Automatischen Erstellung von Kurz-, Lang- und Marketingtexten
  • Klassifikationsverwaltung
  • Artikelgruppen-Manager zum Aufbau von Gruppierungssytemen
  • WarehouseCapture zur Erfassung von Teilelägern
  • BarcodePrinter zur Erstellung von Barcodelabels

Import/Export

  • XLS, TXT, CSV, XML, OLEDB, BMEcat, etc.

Klassifizierungssysteme

  • eCl@ss, ETIM, UNSPSC, D8 Classification, HS 2009, unternehmensspezifische Klassifikationen

Technische Besonderheit

  • Mehrplatz-Anwendung aufgrund von Server-Client-Technologie
  • Programmierung auf C# (C Sharp), der modernsten Programmiersprache für Desktopanwendungen
  • Leistungsfähige Microsoft SQL Server 2008 R2 Datenbank

Aktuelle Entwicklung

  • Scantool zur Erfassung von Produktdatenblätter und automatischen Bearbeitung im DataOptimizer
  • Erstellung von konfigurierbaren Katalogen