ifcc.DataManager1

 

Der IFCC-DataManager ist eine Webanwendung, mit der ein hochmodernes Stammdatenmanagement realisiert werden kann.

Das Stammdatenmanagement ist so ausgelegt, dass sowohl zentral auch dezentral Stammdaten angelegt/gepflegt werden können. So werden z.B. im Modul Lagerverwaltung (IFCC.LVS) im Rahmen eines Anlagenstillstandes für neue Ersatzteile im IFCC-DataManager neue Stammsätze workflowbasiert angelegt. Hierbei befüllt der Anwender die vereinbarten Muss-Merkmale (identifizierende Merkmale), logistische Merkmale. Die Lagerkoordinaten dieser Ersatzeile können sofort über die Suchfunktion lokalisiert werden. Parallel können vom Stammdatenverantwortlichen die erforderlichen technischen Merkmale zu diesen Teilen eingepflegt werden. Die Qualitätskontrolle der finalen Stammdatenanlage wird über das Modul Qualitätssicherung durchgeführt. Die IFCC-LVS ist für Unternehmen mit vielen Außenlägern interessant, da von jedem Ort die Verfügbarkeit von Teilen geprüft werden kann. Eine unternehmensübergreifende Optimierung der Kapitalbindung ist möglich.

Der IFCC-DataManager ist ein preisgünstiges, zentrales Stammdatenmanagement-System, das an die bestehende ERP-oder auch PMD-Landschaft angebunden werden kann. Wir setzen ihn in allen Datenharmonierungsprojekten ein. Als Stammdatensystem wird es zunehmend von großen und mittleren Unternehmen eingesetzt.

Für die einzelnen Module berechnen wir jährliche Lizenzkosten, unabhängig von der Anzahl der Nutzer.